Literatur und Kunst

11.09.2023: Die Santiago Boys waren eine Gruppe von Ingenieuren, die eine kybernetische Revolution in Chile erfanden. Die Fabriken des Andenstaates sollen vernetzt und von einem zentralen Rechner gesteuert werden um die chilenische Volkswirtschaft effektiver und orientiert an den Bedürfnissen der Bevölkerung zu gestalten. Dieses bisher wenig bekannte Projekt ist Gegenstand des 2015 erschienen Romans Gegen die Zeit von Sascha Reh.

Weiterlesen … Chile, Cybersyn und die Santiago Boys

07.09.2023: "Systemsturz. Der Sieg der Natur über den Kapitalismus." Dieser Titel - offensichtlich eine Schöpfung der PR-Abteilung des Verlages – stiftet zunächst einmal Verwirrung. Stürzt das kapitalistische "System" in absehbarer Zeit zusammen (Absturz, Implosion)? Oder ist das Buch ein Aufruf an Aktivist:innen zum Systemsturz? Gleichzeitig verheißt der Untertitel, dass die Natur den Kapitalismus ohnehin besiegen wird. Fragen über Fragen.

Weiterlesen … Der Degrowth-Kommunismus rettet die Welt, meint der japanische marxistische Philosoph Kohei Saito

10.06.2023: Die Linke befindet sich in keinem guten Zustand. Was dafür die Ursachen sind und wie eine Linke eine Zukunft haben könnte, versucht der schwedische Soziologe Göran Therborn in seinem schmalen Bändchen "Die Linke im 21. Jahrhundert. Progressive Selbsterneuerung in aggressiven Weltverhältnissen" zu ergründen.

Weiterlesen … Welche Perspektiven gibt es für die Arbeiterklasse des 21. Jahrhunderts und für die Ideen der...

25.04.2023: Roger Waters kann nach Gerichtsbeschluss auch in Frankfurt auftreten ++ Tour "Roger Waters - This is not a drill" kann nun wie geplant im Mai mit insgesamt fünf Konzerten stattfinden ++ Israel-Lobby versuchte Konzerte zu verbieten ++ Roger Waters: "Bin weder Antisemit noch ein Putin-Anhänger"

Weiterlesen … Israel-Lobby scheitert mit Verbotskampagne. Roger Waters Konzerte finden auch in Deutschland statt.

06.04.2023: Der spanische Philosoph und Aktivist Raúl Sánchez Cedillo schrieb eine Verteidigung des Pazifismus als kommunistisches Projekt gegen den Kapitalismus und seine Kriegsgestalt. ++ Leseprobe: Vorwort von Pablo Igelsias ++ link zu kostenlosem Download als pdf oder ePub

 

Weiterlesen … Dieser Krieg endet nicht in der Ukraine. Argumente für einen konstituierenden Frieden

31.03.2023: Als "rasender Reporter" ist er bis zum heutigen Tag der Inbegriff des engagierten, "investigativen" Journalisten. Immer wieder gern zitiert – und doch kaum noch gelesen. Das war in den Zwanzigern und Anfang der 30er Jahre ganz anders, als er einer der Berliner "Star-Reporter" war, der aus aller Welt berichtete: Aus der Sowjetunion, den USA, aus Algerien, Tunesien, China und Australien.

Weiterlesen … Egon Erwin Kisch: "Die Reportage als Kunst- und Kampfform". Zum 75. Todestag des "rasenden...

Weitere Beiträge …

Farkha Festival Komitee ruft zu Spenden für die Solidaritätsarbeit in Gaza auf

CfD communist solidarity dt
zum Text hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

Farkha2023 21 Buehnentranspi

Farkha-Festival 2024 abgesagt.
Wegen Völkermord in Gaza und Staatsterror und Siedlergewalt im Westjordanland.
hier geht es weiter zum Text


 

UNRWA Gazakrieg Essenausgabe

UNRWA Nothilfeaufruf für Gaza
Vereint in Menschlichkeit, vereint in Aktion

Mehr als 2 Millionen Menschen, darunter 1,7 Millionen Palästina-Flüchtlinge, zahlen den verheerenden Preis für die Eskalation im Gazastreifen.
Zivilisten sterben, während die Welt zusieht. Die Luftangriffe gehen weiter. Familien werden massenweise vertrieben. Lebensrettende Hilfsgüter gehen zur Neige. Der Zugang für humanitäre Hilfe wird nach wie vor verweigert.
Unter diesen Umständen sind Hunderttausende von Vertriebenen in UNRWA-Schulen untergebracht. Tausende unserer humanitären Helfer sind vor Ort, um Hilfe zu leisten, aber Nahrungsmittel, Wasser und andere lebenswichtige Güter werden bald aufgebraucht sein.
Das UNRWA fordert den sofortigen Zugang zu humanitärer Hilfe und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für bedürftige Palästina-Flüchtlinge.
Dies ist ein Moment, der zum Handeln auffordert. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschlichkeit eintreten und denjenigen, die es am meisten brauchen, die dringend benötigte Hilfe bringen.

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge

Spenden: https://donate.unrwa.org/gaza/~my-donation


 

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.