Literatur und Kunst

jane_zahn_hstehr_01418.03.2012: Jane Zahn, das ist geballte Kraft, mit der schwierigste politische Themen in einem 2 Stunden Programm an die Zuhörerinnen und Zuhörer vermittelt werden. Manches Lachen bleibt im Halse stecken, wenn die Kabarettistin und Liedermacherin sich mit den sozialen, ökologischen und friedensbewegten Themen auseinandersetzt.  Ihr Frauentagsprogramm 2012 ist politisch analysierend- zeigt aber auch Auswege und Perspektiven, die durchgesetzt werden können. Die Krise des Kapitalismus hat gravierende Auswirkungen für die Lage der Frauen, nicht zuletzt die Arbeitsplatzvernichtung bei Schlecker zeigt, wer das Risiko bei Pleiten tragen muss.

Jane  weist auf Formen anhaltender Diskriminierung von Frauen in der Gesellschaft hin. Scharf und pointiert beschreibt sie Unterdrückungsmechanismen, klassenspezifische Ursachen dazu und die Rolle der Kirche, der staatstragenden Parteien und ihrer Politik dabei. Die Teilnehmer in der gut besuchten Veranstaltung verlangten und bekamen Zugaben. Das Programm wurde mit dem Lied „Brot und Rosen“ beendet.

Edith Zenker, die einleitend die Gäste begrüßte und die Bedeutung des internationalen Frauentages darstellte, war genauso begeistert wie die zahlreich erschienenen Freunde aus unterschiedlichen politischen Zusammenhängen in Elmshorn.

Text/Foto: Heinz Stehr

Zur Web-Seite von Jahne Zahn

Einladungmarxli 10Jahre 1

Wir laden alle Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde der marxistischen linken ein, gemeinsam 10 Jahre marxistische linke zu feiern - und mit Ingar Solty über das Ergebnis der EU-Wahl und die Herausforderungen für marxistische Kräfte zu diskutieren.
Damit wir besser planen können, bitten wir um baldige Anmeldung: marxistischelinke.sh@t-online.de
zum Text hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Farkha Festival Komitee ruft zu Spenden für die Solidaritätsarbeit in Gaza auf

CfD communist solidarity dt
zum Text hier
++++++++++++++++++++++++++++++++

Farkha2023 21 Buehnentranspi

Farkha-Festival 2024 abgesagt.
Wegen Völkermord in Gaza und Staatsterror und Siedlergewalt im Westjordanland.
hier geht es weiter zum Text


 

UNRWA Gazakrieg Essenausgabe

UNRWA Nothilfeaufruf für Gaza
Vereint in Menschlichkeit, vereint in Aktion

Mehr als 2 Millionen Menschen, darunter 1,7 Millionen Palästina-Flüchtlinge, zahlen den verheerenden Preis für die Eskalation im Gazastreifen.
Zivilisten sterben, während die Welt zusieht. Die Luftangriffe gehen weiter. Familien werden massenweise vertrieben. Lebensrettende Hilfsgüter gehen zur Neige. Der Zugang für humanitäre Hilfe wird nach wie vor verweigert.
Unter diesen Umständen sind Hunderttausende von Vertriebenen in UNRWA-Schulen untergebracht. Tausende unserer humanitären Helfer sind vor Ort, um Hilfe zu leisten, aber Nahrungsmittel, Wasser und andere lebenswichtige Güter werden bald aufgebraucht sein.
Das UNRWA fordert den sofortigen Zugang zu humanitärer Hilfe und die Bereitstellung von Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für bedürftige Palästina-Flüchtlinge.
Dies ist ein Moment, der zum Handeln auffordert. Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschlichkeit eintreten und denjenigen, die es am meisten brauchen, die dringend benötigte Hilfe bringen.

Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge

Spenden: https://donate.unrwa.org/gaza/~my-donation


 

EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.