Wohin fährt die Deutsche Bahn?
Wohin fährt die Deutsche Bahn?

07.12.2021: Die Bahn spielt eine zentrale Rolle im Konzept einer umweltverträglichen Verkehrswende. Doch die neue Bundesregierung widmet der Bahn nicht mal eine Seite im Koalitionsvertrag. Die Bahn ist "am Ende", es ist zu viel zerstört worden und es wird weiterhin viel zerstört, schreibt Arno Luik in der Berliner Zeitung. "Eine andere Bahn ist möglich", meint Sabine Leidig und entwirft eine Utopie für eine DB*B (Deutsche Bürger*innen Bahn): wie könnte es im Jahr 2035 sein, wenn linke Verkehrswendepolitik Wirklichkeit würde.

China und Kuba gegen Impfstoff-Apartheid. Eine Milliarde Impfdosen für Afrika
China und Kuba gegen Impfstoff-Apartheid. Eine Milliarde Impfdosen für Afrika

06.12.2021: Die armen Länder haben bei der Verteilung des Impfstoffs gegen Covid-19 das Nachsehen. Für Big Pharma gehen Profite vor Gesundheit. Jetzt springen China und Kuba in die Bresche und liefern Impfstoffe.

Deutschlands Superreiche noch viel reicher als bisher angenommen
Deutschlands Superreiche noch viel reicher als bisher angenommen

03.12.2021: Die Superreichen in Deutschland sind noch viel reicher als bisher angenommen. Nach den üblichen Statistiken verfügt das reichste Hundertstel der deutschen Haushalte über etwa zwei Billionen Euro. Tatsächlich könnten es dreieinhalb Mal so viel sein.

Die liberale Ampel – mehr Gleichberechtigung und mehr Kulturkampf
Die liberale Ampel – mehr Gleichberechtigung und mehr Kulturkampf

02.12.2021: Der Koalitionsvertrag verspricht eine gesellschaftliche Modernisierung ohne sozialen Ausgleich. Das wird starke kulturelle Konflikte mit den Konservativen und Rechten provozieren und die gesellschaftliche Spaltung vertiefen, meint Janis Ehling in seinem Beitrag zum Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP.

Für Gott und das Gute. Was die USA in der Welt angerichtet haben
Für Gott und das Gute. Was die USA in der Welt angerichtet haben

01.12.2021: Bernd Greiner liefert in seinem neuen Buch "Made in Washington. Was die USA seit 1945 in der Welt angerichtet haben" eine zusammenfassende Übersicht über die markantesten (oder anders ausgedrückt: brutalsten) Beispiele us-amerikanischer Außenpolitik seit dem Zweiten Weltkrieg. "Ich habe die Lektüre als eine Art politischem "boostern", als eine antiimperialistische Auffrischungsimpfung empfunden. Greiner zeichnet an der nachfolgenden US-Präsidenten nach, dass das 'Zocken mit Nuklearwaffen' immer Teil ihrer Politik bis in die Gegenwart hinein ist", meint Günther Stamer, der das Buch gelesen hat. Stamer weiter: "Auf eine Selbstkorrektur der USA zu hoffen ist illusorisch. Den Außenpolitiker*innen der Ampelkoalition wäre dieses Buch sehr zu empfehlen.

Draghi und Macron: "Jetzt ist eine Reform der Europäischen Union unumgänglich".
Draghi und Macron:

30.11.2021: Mit dem Abgang von Bundeskanzlerin Merkel werden auch die Karten im Machtgefüge der Europäischen Union neu gemischt ++ Macron und Draghi unterzeichnen Vertrag "für eine verstärkte bilaterale Zusammenarbeit" als Zeichen eines neuen europäischen Gleichgewichts

Venezuela, die Lektion eines schwachen Sieges
Venezuela, die Lektion eines schwachen Sieges

30.11.2021: Der Dichter und revolutionäre Essayist, Mitglied der Verfassungsgebenden Versammlung, Néstor Francia, interpretiert das Ergebnis der Wahlen am 21. November in Venezuela .

Monopoly der Immobilienkonzerne
Monopoly der Immobilienkonzerne

29.11.2021: Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich SPD, Grüne und Linkspartei auf einen Formelkompromiss zu »Deutsche Wohnen & Co enteignen« geeinigt. Aber das Thema bleibt ein Koalitionsbrandherd. Derweilen geht das Monopoly der Immobilienkonzerne weiter und den Mieter*innen wird das letzte Hemd ausgezogen. Vonovia verzeichnet für 2020 ein Gewinnplus von 158 Prozent; jeder Miethaushalt zahlt pro Monat 190 Euro für die Dividende an die Aktionäre.

Wer bezahlte Jeff Bezos den Ausflug in den Weltraum?
Wer bezahlte Jeff Bezos den Ausflug in den Weltraum?

Von Brasilien bis Bangladesch formieren sich die Amazon-Arbeiter*innen zur größten Mobilisierung gegen Amazon in der Geschichte.

Mit der Ampel "Weiter so" oder Modernisierungskoalition für den grünen Kapitalismus
Mit der Ampel

Mit der Ampel "Weiter so" oder Modernisierungskoalition für den grünen Kapitalismus Online-Veranstaltung der marxistischen linken mit Kerem Schamberger (marxistische linke, DIE LINKE) Di., 7.12..2021, 19 Uhr Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88370138924
Meeting-ID: 883 7013 8924

marxistische linke bei der Konferenz "Cities for Future"
marxistische linke bei der Konferenz

25.11.2021: Vom 22. bis 23. Oktober fand in Wien die Konferenz "Cities for Future" statt. Auf Einladung der Partei der Europäischen Linken und transform! europe kamen Stadträt*innen und Expert*innen aus ganz Europa zusammen, um Erfahrungen über die Umsetzung linker Antworten auf lokale Wohnungs- und Mobilitätsfragen auszutauschen. Für die marxistische linke, Partnerin der Partei der Europäischen Linken, nahm Christian Weinstock aus Lingen im Emsland teil. Er berichtet:

Ungeimpfte sollen als Sündenbock für die Versäumnisse der Politik herhalten
Ungeimpfte sollen als Sündenbock für die Versäumnisse der Politik herhalten

Kommentar von Leo Mayer zum politischen Versagen in der Pandemie, der Kampagne gegen Ungeimpfte und der Zulassung traditioneller Impfstoffe

Die USA nach dem Afghanistan-Desaster: Mit aller Kraft gegen den systemischen Feind China – droht ein großer Krieg?
Die USA nach dem Afghanistan-Desaster: Mit aller Kraft gegen den systemischen Feind China – droht ein großer Krieg?

23.11.2021: Conrad Schuhler zur strategischen Umorientierung der USA und den Versuchen, den "Westen" gegen China und Russland zusammen zu schließen.  

»Die Utopie des Sozialismus« - Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution
»Die Utopie des Sozialismus« - Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution

marxistische linke Regionalgruppe Frankfurt lädt ein Präsentation, Diskussion, Kritik des Buches
»Die Utopie des Sozialismus« - Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution Donnerstag, 02. Dezember von 16 – 20 Uhr Es diskutieren: Klaus Dörre, Julia Kaiser, Sophie Steidel (FSU Jena), Stephan Humbert, Paul Michel (Netzwerk Ökosozialismus)
Moderation: Fabian Pflügler (Netzwerk Ökosozialismus) Anwahl zum Zoom – Meeting: https://uni-jena-de.zoom.us/j/67107172899
Meeting-ID: 671 0717 2899/ Kenncode: 102098 Veranstalter: Arbeitsbereich Arbeits-, Industrie und Wirtschaftssoziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Netzwerk Ökosozialismus
Mitveranstalter*innen: Sozialistisch-Demokratischer Studierendenverband (SDS), Club Voltaire Frankfurt, Linkes Forum Frankfurt, marxistis [ ... ]

Venezuela: PSUV gewinnt 20 von 23 Gouverneursposten. Wahlen in Chile und Honduras
Venezuela: PSUV gewinnt 20 von 23 Gouverneursposten. Wahlen in Chile und Honduras

22.11.2021: Venezuela: Vereinigte Sozialistische Partei Venezuelas (PSUV) gewinnt 20 der 23 regionalen Gouverneursämter und das Bürgermeisteramt in der Hauptstadt Caracas ++ Chile: Stichwahl zwischen Linken und Pinochet-Rechten ++ Honduras: Wahlkampf beendet. Linkskandidatin ist Favoritin für die Präsidentschaft

Das Europa der Kindermörder
Das Europa der Kindermörder

Giorgio Cremaschi, ehem. Generalsekretär der italienischen Metallgewerkschaft FIOM-CGI, über die Situation an der Grenze von Belarus zur Europäischen Union

Keine Abschiebungen nach Sierra Leone! Stopp der Botschaftsanhörung in München!
Keine Abschiebungen nach Sierra Leone! Stopp der Botschaftsanhörung in München!

München, 20.11.2021: Seit Oktober finden Anhörungen zur Identitätsklärung einer sierra-leonischen Botschaftsdelegation in der Zentralen Ausländerbehörde in München statt. Viele der Vorgeladenen leben schon über 5 Jahre und länger in Deutschland. Jetzt droht ihnen die Abschiebung.

Die Novemberrevolution 1918 und die Bundestagswahl 2021
Die Novemberrevolution 1918 und die Bundestagswahl 2021

Kiel, 20.11.2021: Jedes Jahr wird an einem Novembersonntag auf dem Eichhoffriedhof an die Revolution 1918 erinnert, die am 3. November in Kiel begonnen hatte. Hier gibt es ein Gräberfeld für die getöteten Revolutionäre und denen, die beim Kapp-Putsch 1921 ermordet wurden.

Big Pharma: Pro Sekunde 1000 Dollar Profit mit Corona-Vakzinen
Big Pharma: Pro Sekunde 1000 Dollar Profit mit Corona-Vakzinen

19.11.2021: Die Pharmakonzerne Biontech, Pfizer und Moderna machen mit ihren Corona-Vakzinen 1.000 Dollar Gewinn jede Sekunde ++ People’s Vaccine Alliance: Big Pharma bedient "zuerst die finanzkräftigsten Kunden" und stellt den Profit vor die Weltgesundheit ++ Peter C. Gøtzsche: Pharmaunternehmen auf einer Stufe mit der Mafia

Linksverkehr – Ein Plädoyer für eine völlig andere Verkehrspolitik
Linksverkehr – Ein Plädoyer für eine völlig andere Verkehrspolitik

Linksverkehr – Ein Plädoyer für eine völlig andere Verkehrspolitik mit Sabine Leidig, Autorin des Buches "Linksverkehr", Vorstandsmitglied marxistische linke Do., 25. Nov. 2021, 19:00 Uhr Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83483351821
Meeting-ID: 834 8335 1821

Graz hat eine kommunistische Bürgermeisterin
Graz hat eine kommunistische Bürgermeisterin

18.11.2021: Graz, die Landeshauptstadt der Steiermark und mit knapp 300.000 Einwohner*innen zweitgrößten Stadt Österreichs, hat seit gestern eine kommunistische Bürgermeisterin ++ Koalition aus KPÖ, Grünen und SPÖ verdrängt ÖVP-FPÖ-Koalition aus der Stadtregierung

Facebook: US-Geheimdienstagenten entscheiden über Kontensperrung und versuchten die Wahlen in Nicaragua zu beeinflussen
Facebook: US-Geheimdienstagenten entscheiden über Kontensperrung und versuchten die Wahlen in Nicaragua zu beeinflussen

17.11.2021: Facebook löscht millionenfach Inhalte und sperrt Nutzer*innen, weil sie gegen die "Gemeinschaftsrichtlinien" verstoßen. Doch die Zensur geht weit tiefer: So wurde aufgedeckt, wie Facebook im Auftrag des diktatorischen Erdogan-Regimes zensiert. In NIcaragua mischte sich Facebook in den Wahlkampf eine und löschte Hunderte pro-sandinistische Konten. Die Entscheidung trafen Facebook-Mitarbeiter, die jahrelang für westliche Militärgeheimdienste arbeiteten. Übernommen von Monthly Review:

COP26: "Das Ergebnis des Gipfels ist erbärmlich." Können wir den Klimawandel noch aufhalten?
COP26:

16.11.2021: Der 26. Klimagipfel ging zu Ende. "Das Ergebnis des Gipfels ist erbärmlich", kommentierte Marcel Heberlein in der ARD Tagesschau. ++ Alfred Müller befasst sich in seinem Beitrag mit der Frage, warum die vorgeschlagenen Instrumente gegen die Klimaerwärmung nicht wirken und warum im Kapitalismus die Erderhitzung unaufhaltsam voranschreitet. In seinem Fazit zitiert er Alex Callinicos: Wenn "der Kapitalismus selbst die Katastrophe ist, können wir uns und unsere Kinder nur schützen, indem wir ihn abschaffen.“

Proteste gegen den Putsch: Armee mit Tränengas und Kugeln, fünf Tote im Sudan
Proteste gegen den Putsch: Armee mit Tränengas und Kugeln, fünf Tote im Sudan

15.11.2021: Die Demonstrationen gegen die Streitkräfte, die am 25. Oktober mit einem Staatsstreich die Übergangsregierung abgesetzt haben, halten unvermindert an. Am Samstag gingen im Sudan wieder Hunderttausende auf die Straße. Das Militär feuerte in die Mengen: fünf Tote und viele Verletzte.

Norwegen: Moderate Änderungen
Norwegen: Moderate Änderungen

14.11.2021: Norwegen ist ein konsensorientiertes Land. Das zeigt sich auch an Regierungswechseln. Die neue zentrum-links Regierung Norwegens unter dem Sozialdemokraten Jonas Gahr Støre und dem Zentristen Trygve Slagsvold Vedum hat ihren ersten Haushalt vorgelegt. Das Resultat: sehr vorsichtiges Umsteuern nach acht Jahren Rechtsregierung. Zu vorsichtig warnen die Sozialistische Linkspartei (SV) und Rot (Rødt).

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen

11.11.2021: EU und die NATO drohen mit neuen Sanktionen gegen einen Diktator, weil dieser sich im Unterschied zu einem anderen Diktator weigert, die Grenzen mit Stacheldraht und militärischer Sicherung gegen Flüchtlinge abzuriegeln - außer er wird, wie der andere Diktator, dafür bezahlt.
Ein Kommentar von Leo Mayer zu dem Drama an der Grenze von Belarus und Polen.

Sofía Scasserra: "Eine supranationale digitale Wirtschaft entsteht über unsere Köpfe hinweg“

11.11.2021: Kürzlich veröffentlichte das Transnational Institute Amsterdam den Bericht "Digitaler Kolonialismus, eine Analyse der europäischen Handelsagenda“. Nelsy Lizarazo interviewte Sofía Scasserra, um die Kernpunkte des Berichts zu erörtern. Sofia Scasserra ist assoziierte Forscherin beim Transnational Institute (TNI) in Amsterdam und spezialisiert auf digitale Wirtschaft, Arbeit und Entwicklung. Sie ist Forscherin am World Labor Institute der Universidad Nacional Tres de Febrero (UNTREF) in Argentinien. Außerdem ist sie Beraterin der internationalen Gewerkschaftsbewegung und des argentinischen Senats.

Nicaragua: Wahl gegen das Imperium
Nicaragua: Wahl gegen das Imperium

09.11.2021: Wenig überraschend haben Daniel Ortega und die FSLN die Wahlen am Sonntag gewonnen ++ die populäre linke Politik der FSLN hat das Leben der Menschen verbessert und diese wollen, dass das so bleibt ++ Facebook zensierte im Wahlkampf ++ USA und EU erkennen Wahl nicht an und setzten weiter auf "Regime-Change" ++ Es geht nicht nur um Nicaragua: Das aufstrebende China ist für die USA im angestammten "Hinterhof" eine Herausforderung.

COP26 Glasgow: Viel heiße Luft und viel "blablabla"
COP26 Glasgow: Viel heiße Luft und viel

07.11.2021: An Versprechungen mangelt es zur Halbzeit der Klimakonferenz in Glasgow nicht. Der Beweis für die große Stunde des Greenwashing in Glasgow kommt aus Brüssel.
Kommentar von Leo Mayer zur Halbzeit der Klimakonferenz in Glasgow

Halbzeit der Klimakonferenz: Weltweite Proteste
Halbzeit der Klimakonferenz: Weltweite Proteste

07.11.2021: Schluss mit dem "Blablabla" ++ endlich wirksame Maßnahmen und Gerechtigkeit im Kampf gegen die Erderhitzung ++ über 250 Demos am Samstag in aller Welt anlässlich des COP26 ++ allein in Glasgow über 100.000 Menschen auf der Straße ++ COP26 Coalition: "Macht für den Systemwandel aufbauen"

Cola di Rienzi. Ein Trauerspiel
Cola di Rienzi. Ein Trauerspiel

05.11.2021: Zum Engelsjahr 2020/2021 der Stadt Wuppertal weist Uwe Polikeit auf das interessante Buch der Autoren Friedrich Engels und Dirk Krüger "Cola di Rienzi. Ein Trauerspiel" hin. Eine gekürzte Fassung für das Theater wird am 21.November im Theater am Engelsgarten als Szenische Lesung aufgeführt.  

Auch 10 Jahre nach der Selbstenttarnung der rassistischen Terrororganisation NSU gilt: Kein Schlussstrich!
Auch 10 Jahre nach der Selbstenttarnung der rassistischen Terrororganisation NSU gilt: Kein Schlussstrich!

04.11.2021: Der NSU wurde nicht enttarnt von anderen, weder gab es einen Schlag von Polizei- und anderen Sicherheitsbehörden gegen das faschistische Netzwerk, noch wurde in der Aufklärung genug getan, um tatsächlich ein Ende zumindest dieses Netzwerks zu bekommen.  

Frank Deppe: Eine neue Welle des Sozialismus?
Frank Deppe: Eine neue Welle des Sozialismus?

04.11.2021: Frank Deppe stellt in einem Video sein neues Buch "SOZIALISMUS - Geburt und Aufschwung - Widersprüche und Niedergang – Perspektiven" vor und diskutiert die mögliche Wiederbelebung des Sozialismus.

Baerbock & Co. gegen Gazprom und Putin – Konfrontation um jeden Preis gesucht
Baerbock & Co. gegen Gazprom und Putin – Konfrontation um jeden Preis gesucht

02.11.2021: Franz Garnreiter zu den Angriffen von Baerbock & Co auf Gazprom und Putin wegen angeblicher Manipulation der Gaspreise durch Lieferreduzierungen und den wirklichen Ursachen für die explodierenden Gaspreise.

Sudan: am Ende entscheidet die Straße
Sudan: am Ende entscheidet die Straße

01.11.2021: Millionen Sudanes*innen sagen NEIN zum Putsch ++ Militär eröffnet Feuer auf Demonstrationen ++ Sudanesische Kommunistische Partei: "Nein zu einer halben Revolution, ja zur Verbreiterung des Widerstandes" ++ Sudans Außenministerin sagt, das Land sei seit dem Putsch "unter Arrest". Sie lehnt Verhandlungen mit den Putschisten ab ++ Das Schicksal des Putsches hängt immer noch in der Schwebe. Letztendlich wird "die Straße" entscheiden.

Bundesweiter Aktionstag: 50 000 Metaller*innen senden Weckruf an Politik und Unternehmen
Bundesweiter Aktionstag: 50 000 Metaller*innen senden Weckruf an Politik und Unternehmen

31.10.2021: Am vergangenen Freitag (29.10.) gingen bundesweit 50.000 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter unter dem Motto "FAIRWANDEL – Wahl 21" auf die Straßen, um ihren Forderungen an die zukünftige "Ampel-Koalition" Nachdruck zu verleihen. In Stuttgart, Eisenach, Koblenz, Bremen, Duisburg, Schweinfurt und natürlich in Berlin, direkt vor dem Parlament: Quer durchs Land haben Metallerinnen und Metaller für einen fairen, sozial-ökologischen Wandel der Industrie demonstriert.

Projekte mit erneuerbaren Energieträgern in Kuba
Projekte mit erneuerbaren Energieträgern in Kuba

Online Diskussionsrunde mit Lothar Reininger
Projekte mit erneuerbaren Energieträgern in Kuba
Donnerstag den 18.11.21 19:00 – 20:30
Zoom-Zugangslink: https://us02web.zoom.us/j/85912597531

Sudan: Das Volk ist stärker
Sudan: Das Volk ist stärker

29.10.2021: Am vierten Tag des Militärputsches war die sudanesische Armee mit wachsendem Widerstand konfrontiert. Seit dem Staatsstreich vom Montag unter der Führung von Armeechef General Abdel Fattah al-Burhan bleiben die Menschen auf den Straßen des Landes und fordern die Rückkehr der Zivilregierung. Die Proteste gehen weiter, obwohl die Truppen immer wieder das Feuer auf die Demonstrant*innen eröffnen. Trotz Sperre des Internets gelangen Erklärungen, Aufrufe, Fotos und Videos von den Protesten an die Öffentlichkeit.

Kommunalwahl in Göttingen: Linke entgegen dem Landestrend
Kommunalwahl in Göttingen: Linke entgegen dem Landestrend

28.10.2021: Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen am 12. September kam DIE LINKE im Landesdurchschnitt auf 2,8%, bei der vorhergehenden Wahl 2016 waren es noch 3,3%. Entgegen dem Landestrend legt das in Göttingen kandidierende Linksbündnis "Göttinger Linke" um 1,4 Prozentpunkte auf 7.7% (10.367 Stimmen) zu (2016: 6,3%) und kommt jetzt auf vier Mandate im Stadtrat (2016: drei Mandate). Gunnar Siebecke sprach für kommunisten.de mit Hendrik Falkenberg von der Wähler*innengemeinschaft Göttinger Linke. Hendrik Falkenberg ist auch Mitglied der marxistischen linken.

EU in der Frage der Energiekrise gespalten. Wird Atomstrom "grün"?
EU in der Frage der Energiekrise gespalten. Wird Atomstrom

27.10.2021: Gestern (26.10) stand das heiße Eisen der Energiepreiskrise, ausgelöst durch die in wenigen Monaten um 200 % gestiegenen Gaspreise auf dem internationalen Markt, auf der Tagesordnung der EU-Umweltminister*innen. Doch wie schon bei der Tagung des Europäischen Rates in der vergangenen Woche kam es zu keiner Einigung.

Other Articles

Online-Veranstaltung der marxistischen linken
mit Kerem Schamberger
(marxistische linke,
DIE LINKE)

Kerem Gespraech
Mit der Ampel "Weiter so" oder Modernisierungskoalition für den grünen Kapitalismus
Di., 7.12..2021, 19 Uhr
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88370138924
Meeting-ID: 883 7013 8924

++++++++++++++++++++++++++++++++

Corona EBI no profit on pandemic ELEuropäische Bürgerinitiative "Jeder verdient Schutz vor Covid-19 - Kein Profit durch die Pandemie"
Unterzeichnen hier

++++++++++++++++++++++++++++++++

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.