Regionalgruppe Rosenheim

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Öffentliche Gesprächsrunde mit Franz Garnreiter (isw, attac)

Freitag, 17.5.2019, 19:00 Uhr
Z - Linkes Zentrum in Selbstverwaltung - Innstraße 45a, Rosenheim

Forum für alle rund um "Fridays for Rosenheim"

Veranstalter: marxistische linke Rosenheim

Weiterlesen: "Deutsche 'Klimaschutzpolitik' - Kohleausstieg - Energie-Alternativen – Verkehrswende"

Sonntag, 7.April 2019, im Strehles, Herzog-Otto-Str. 8a

Räterepublik Rosenheim 190407Am Sonntag den 07.04.2019 referiert Dr. Michael Seligmann (Münster) auf
Einladung der Geschichtswerkstatt zum Thema „Rosenheim in der
bayerischen Räterepublik vom 7. April 1919“. Der Soziologe und
Historiker schrieb Mitte der 1980er Jahre seine Dissertation über die
erste bayerische Räterepublik. Sein zweibändiges Buch „Aufstand der
Räte“ war die erste und ist bis heute die einzige umfassende
Darstellung der Ereignisse vom 7. bis zum 13. April 1919. Bei seinem
Vortrag im „Strehles“ (Herzog-Otto-Str. 8 A) wird er speziell auf die
Ereignisse in Rosenheim eingehen.

Weiterlesen: Vortrag: Rosenheim in der bayerischen Räterepublik vom 7. April 1919

 Claus Schreer 190326

26.03.2019: 2.800 Euro Geldstrafe wegen "Freiheit für Öcalan" und YPG-Wimpel.

19.03.2019: In der Nacht zum 18. März 1871 versuchten Französische Regierungstruppen, die Pariser Nationalgarde zu entwaffnen. Dies führte zum Aufstand der Pariser Kommune. Dieser Versuch, eine sozialistische Gesellschaft zu errichten, wurde blutig niedergeschlagen. Seit den 1920er Jahren wird der 18. März als »Tag für die Freiheit der Politischen Gefangenen« begangen. Dieser bitteren Ironie wird sich das Amtsgericht München nicht bewusst gewesen sein, als es den Termin für die Verhandlung gegen den bekannten Münchner Friedensaktivisten Claus Schreer auf diesen Tag gelegt hat.

Weiterlesen: Urteil über Claus Schreer, »Freiheit für Öcalan!« Verboten? - Verboten!

Mittwoch, 20. März 2019, 19:00 Uhr
EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80
Rm. 211/212

mit Thomas Metscher

Veranstalter: marxistische linke München

Die Welt kann nur durch das »Ändern der Regeln« gerettet werden - mit diesem Anspruch gehen jeden Freitag jugendliche Klimaaktivist*innen auf die Straßen. »Alles« muss sich ändern.

Weiterlesen: »Marxismus als Weltanschauung in der Kombination von Wissenschaft, Kunst und Philosophie«

Donnerstag, 9.5.19, 19 Uhr im Z - Linkes Zentrum, Innstr 45a, 83022 Rosenheim

DIE LINKE BG Rosenheim und die marxistische linke Rosenheim:

Wir laden ein zu einem Themenabend "Zur politischen Situation im Frankreich"

Zu uns kommt Eric Bourguignon aus München, der uns Einblicke über die Entstehung und die politischen Hintergründe der zahlreichen sozialen Bewegungen, dazu auch der gelben Westen, in Frankreich geben wird. Nach dem Vortrag wird Zeit für Fragen und Diskussionsbeiträge bleiben.

Eric ist Franzose und Kandidat für die Europawahl der LINKEN In Deutschland.

Der politische Film zum Internationalen Frauentag

Sonntag, 3. März 2019, 19:00 Uhr
Z – Linkes Zentrum in Selbstverwaltung
Innstr. 45a, Rosenheim
Veranstalter: marxistische linke Rosenheim

 

Frauen Wahlrecht 2Die Hälfte der Welt gehört ihnen: Marie Juchacz, Anita Augspurg, Emmeline Pankhurst und Marguerite Durand. Gemeinsam standen sie an der Spitze des Kampfes – quer durch Europa. Für ihr politisches Engagement wurden sie verspottet, eingesperrt und gefoltert. Aber beirren ließen sie sich nicht: Sie wollten die gleichen Rechte wie Männer. Der Schlüssel dafür war das Frauenwahlrecht.

Weiterlesen: Die Hälfte der Welt gehört uns – Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Weitere Beiträge ...

Frifofu 24Mai2019 Logo

 Weitere Infos hier

Der Kommentar

"Primitiver Zynismus und politische Brutalität"

KPÖ-Bundessprecher Mirko Messner zu Ibiza-Video und schwarz-blauer Regierung

19.05.2019: Innerhalb weniger Minuten wurde durch das Ibiza-Video im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zum Skandal, was keines Videos be...

weiterlesen

Im Interview

Pierre Khalfa. "Um den Austritt zu vermeiden darf man keine Angst davor haben"

Pierre Khalfa.

29.04.2019: Pierre Khalfa, Herausgeber eines von Attac und der Fondation Copernic gemeinsam veröffentlichten Buches, nennt die strategischen Gründe für die Aufrechterhaltung einer europäischen Perspektive, ohne jedoch vo...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Vorwärts...und nicht vergessen! Die Bedeutung von Karl Marx für linke Politik heute

Vorwärts...und nicht vergessen! Die Bedeutung von Karl Marx für linke Politik heute

Äußerungen von Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert sorgen für aufgeregte Diskussionen und nahezu panische Reaktionen. In einem Interview dachte er über Alternativen zum Kapitalismus nach. Ein Tabubruch. Sabine Leidig (Bundesta...

weiterlesen

Videos

Andreas Zumach: Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren

Andreas Zumach: Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung des Lehrbereichs Meyen an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität vom 7. November 2018.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier