Kapital & Arbeit
Tools
PDF

17.11.2010: Rund 100.000 Menschen sind am 13. November dem Aufruf des DGB zu Demonstrationen gegen die Politik der schwarz-gelben Bundesregierung gefolgt. In Nürnberg, Stuttgart, Dortmund und Erfurt protestierten sie gegen das Sparpaket, die Rente mit 67, die Kopfpauschale und prekäre Beschäftigung. Die Forderung: Politik im Interesse der Mehrheit der Menschen und Perspektiven für die junge Generation.

In Nürnberg zählte die Polizei rund 30.000 TeilnehmerInnen, eine Menge, die alle Erwartungen im Vorfeld überstieg. Der Veranstaltungsplatz war so überfüllt, dass viele auf Seitenstraßen ausweichen mussten - der hervorragenden Stimmung tat dies keinen Abbruch, zumal die regionale Band "Superskank" kräftig einheizte. Noch lange, nachdem Dorothea Deneke-Stoll, Präsidentin der evangelischen Landessynode in Bayern, als erste das Wort ergriffen hatte, drängten weiter Menschen auf den Nürnberger Kornmarkt.

Die IG Metall Bayern hat ein richtig tolles DANKE-Plakat für die Teilnehmer der Demo am 13.11. herausgegeben. Geniessen und weiterverbreiten. Zur Nachahmung empfohlen.

Quelle: IG Metall Bayern

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2010_11_13_nuernberg_demo_danke.pdf)Danke-Plakat der IG Metall Bayern[ ]2941 kB