München
Tools
PDF

Paulo FreireNord Süd Forum München lädt zu einer Matinee anläßlich des hundertsten Geburtstags von Paulo Freire

100 Jahre Paulo Freire: Jubiläums-Matinee. Ein Hoch auf die Befreiende Pädagogik!

Eine kleine Würdigung des großen Denkers und Pädagogen, der uns auch heute noch viel zu sagen hat.

Sonntag, 19.9.2021 (11.30 bis ca. 15:00 Uhr)
Großer Saal des EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München

 

An diesem Tag wäre der bemerkenswerte brasilianische Lehrer 100 Jahre alt geworden.
Wir wollen ihn und seine befreiende Pädagogik feiern und würdigen:
Wer war er und warum ist er wichtig? | Dokumente von ihm und über ihn | O-Ton Freire in München 1994 |
Material und Berichte über seinen Einfluss auf Bildungs- und Theaterarbeit sowie die Befreiungstheologie in Lateinamerika und darüber hinaus | Paulo Freire zum Anfassen.

Bildung verändert nicht die Welt: Sie verändert die Menschen, die die Welt verändern werden.
Paulo Freire

Wir freuen uns auf Fabricio Cavalcante und Joelma Marques aus Brasilien, die sozialkritische, poetische Lieder zum Fest beitragen.
Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Herzlich willkommen!

Es gilt die 3-G-Regel: entweder Geimpft, Genesen oder Getestet - bitte einen entsprechenden Nachweis mitbringen. Die Kontaktdaten aller Teilnehmenden werden erfasst.

Infos über die Pädagogik Paulo Freires und die Veranstaltungsreihe zu seinem 100. Geburtstag unter www.nordsuedforum.de/paulofreire.

Vorschau: Die nächste Veranstaltung im Rahmen der Paulo Freire-Reihe am 01.10.2021 (20 Uhr, online):
„Die Rezeption und das Vermächtnis von Paulo Freire heute in Lateinamerika“
mit Oscar Jara (Präsident des Lateinamerikanischen Rats für Erwachsenenbildung, CEAAL).
Für den Zoom-Zugang bitte eine kurze Anmeldungsmail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Politische Bildung Gramsci Freire

Lesetipp von kommunisten.de:

 

"Politische Bildung bei Antonio Gramsci und Paulo Freire: Perspektiven einer verändernden Praxis" 
(Argument Sonderband 280) Taschenbuch – 1. Oktober 2007
von Peter Mayo (Autor), Heinz Sünker (Vorwort), Uwe Hirschfeld

Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen 2022

Logo Attac Sommer Uni2022

Mit einem vielfältigen und hochkarätigen Programm kommt die Europäische Sommeruniversität (#ESU2022) der sozialen Bewegungen dieses Jahr wieder nach Deutschland: Vom 17. bis 21. August trifft sich auf Einladung von Attac ein politisch interessiertes Publikum in der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.
zum Programm:

https://www.esu22.eu/start

zur Anmeldung:
https://www.esu22.eu/anmeldung

++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kommentar

Es gibt keine militärische Lösung.

Es gibt keine militärische Lösung.

Uri Weltmann zur jüngsten militärischen Auseinandersetzung zwischen Israel und dem palästinensischen Islamische Dschihad    
08.08.2022:
Nach heftigen Kämpfen ist in der Nacht auf den heutigen Montag zwischen ...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!  

marxistische linke zum Krieg Russlands gegen die Ukraine  

Mit dem barbarischen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine ist etwas passiert, das wir nicht für möglic...

weiterlesen

Videos

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

YPJ-Kommandantin Jiyan Tolhildan

27.07.2022: Die Kommandantin der YPJ-Frauenverteidigungseinheiten, Jiyan Tolhildan, wurde am Samstag (23.7.) von einer türkischen Drohne in Rojava ermordet. Sie war auf dem Rückweg von einer Konferenz zu 10 Jahren Frauen...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.