München

Kontakt zur marxistischen linken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

MUC Sierra Leone 2021 11 1München, 20.11.2021: Seit Oktober finden Anhörungen zur Identitätsklärung einer sierra-leonischen Botschaftsdelegation in der Zentralen Ausländerbehörde in München statt. Viele der Vorgeladenen leben schon über 5 Jahre und länger in Deutschland. Jetzt droht ihnen die Abschiebung.

Weiterlesen: Keine Abschiebungen nach Sierra Leone! Stopp der Botschaftsanhörung in München!

Kerem Menschen vor ProfiteMenschen aus München und anderen Orten erklären, warum sie bei den Bundestagswahlen Kerem Schamberger, Direktkandidat der Partei DIE LINKE im Münchner Süden, wählen oder wählen würden, wenn sie im Münchner Süden wohnen würden. Sie sind gesellschaftlich aktiv in verschiedenen Bewegungen und Gremien, ob bei Friedensdemonstrationen oder im Betriebsrat. Sie sind engagiert in der Stadtgesellschaft und treten ein für eine sozial-ökologische Wende. Sie sind für eine solidarische Welt, in der der Mensch vor Profit geht. Sie sind Teil der Wähler*inneninitiative Kerem Schamberger.

Weiterlesen: Wir wählen Kerem Schamberger

Paulo FreireNord Süd Forum München lädt zu einer Matinee anläßlich des hundertsten Geburtstags von Paulo Freire

100 Jahre Paulo Freire: Jubiläums-Matinee. Ein Hoch auf die Befreiende Pädagogik!

Eine kleine Würdigung des großen Denkers und Pädagogen, der uns auch heute noch viel zu sagen hat.

Sonntag, 19.9.2021 (11.30 bis ca. 15:00 Uhr)
Großer Saal des EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München

Weiterlesen: 100 Jahre Paulo Freire: Jubiläums-Matinee

Kerem Die Linke22.08.2021: "Ich kandidiere für DIE LINKE, weil sie die Frage der sozialen Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft wirklich stellt, die sagt, dass wir die Reichen endlich besteuern müssen und die sich auch ganz grundsätzliche Gedanken macht über eine alternative Gesellschaftsform jenseits von Profitzwang und Wachstumswahn", sagt Kerem Schamberger in einem Video der Süddeutschen Zeitung.

Weiterlesen: Die Frage der sozialen Gerechtigkeit wirklich stellen!

Kerem Justiz23.06.2021: Bayerisches Innenministerium, ″Verfassungsschutz″ und bayerische Justiz auf einem Rachefeldzug gegen den linken Aktivisten Kerem Schamberger ++  Flop für Staatsanwaltschaft: ein Dutzend Verfahren wegen Zeigen von Symbolen der syrisch-kurdischen YPJ/YPG  mussten eingestellt werden ++ Staatsanwaltschaft gibt nicht auf ++ AfD-Landtagsfraktion sekundiert Staatsanwaltschaft und Verfassungeschutz gegen Schamberger ++ jetzt Prozess, weil er eine Polizistin als "bekannt für ihre türkisch-nationalistische Gesinnung" beschrieb ++ Kerem Schamberger: "Juristisch verurteilt, politisch gewonnen" ++ einen Tag später: auch wenn es Innenministerium und Staatsanwaltschaft gar nicht freut. Kerem Schamberger hat seine Doktorarbeit verteidigt.

Weiterlesen: Kerem Schamberger: Juristisch verurteilt, politisch gewonnen

MUC 2021 05 17 021.05.2021: Seit heute Nacht schweigen die Waffen in Israel und Palästina. Israels Premier Netanyahu hat endlich einem Waffenstillstand zugestimmt. Auch in München wurde für eine sofortige Waffenruhe demonstriert. Münchener Friedensbündnis, Jüdisch-Palästinensische Dialoggruppe, Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost und DKP, unterstützt von anderen linken Gruppen, hatten zu einer Kundgebung auf dem Rotkreuz-Platz aufgerufen, denn dort wo die Linke schweigt und nicht für Frieden und gegen die israelische Besetzung demonstriert, wird diese Lücke von nationalistischen, antisemitischen, ultrarechten Kräften gefüllt.

Weiterlesen: Ohne gleiche Rechte kann es keinen Frieden geben

MUC Mietendeckel Demo 2021 04 23München: Am Freitag, 23. April, um 18 Uhr in der Pilotystraße an der Staatskanzlei wird lautstark gefordert: "Bundesweit den Deckel drauf - Mietenstopp jetzt!"

Bringt Topfdeckel und Kochlöffel mit!

Das Bundesverfassungsgericht hat dem Land Berlin die Gesetzgebungskompetenz für den Mietendeckel abgesprochen, da es keine Befugnis der Länder dazu gibt. Trotzdem hat Berlin gezeigt, dass steigende Mieten kein Naturgesetz sind. Politik kann in den Markt eingreifen und regulieren, statt zu kapitulieren.
Der immer weitere Anstieg der Mieten kann gestoppt werden.
Der Ball liegt nun beim Bund.

Weiterlesen: Bundesweit den Deckel drauf - Mietenstopp jetzt!

Weitere Beiträge ...

Online-Veranstaltung der marxistischen linken
mit Kerem Schamberger
(marxistische linke,
DIE LINKE)

Kerem Gespraech
Mit der Ampel "Weiter so" oder Modernisierungskoalition für den grünen Kapitalismus
Di., 7.12..2021, 19 Uhr
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88370138924
Meeting-ID: 883 7013 8924

++++++++++++++++++++++++++++++++

Corona EBI no profit on pandemic ELEuropäische Bürgerinitiative "Jeder verdient Schutz vor Covid-19 - Kein Profit durch die Pandemie"
Unterzeichnen hier

++++++++++++++++++++++++++++++++

Im Interview

Sofía Scasserra: "Eine supranationale digitale Wirtschaft entsteht über unsere Köpfe hinweg“

Sofía Scasserra:

11.11.2021: Kürzlich veröffentlichte das Transnational Institute Amsterdam den Bericht "Digitaler Kolonialismus, eine Analyse der europäischen Handelsagenda“. Nelsy Lizarazo interviewte Sofía Scasserra , um die Kernpunkte ...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

marxistische linke bei der Konferenz "Cities for Future"

marxistische linke bei der Konferenz

25.11.2021: Vom 22. bis 23. Oktober fand in Wien die Konferenz "Cities for Future" statt. Auf Einladung der Partei der Europäischen Linken und transform! europe kamen Stadträt*innen und Expert*innen aus ganz Europa zusam...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.