Aus den Bewegungen
Tools
PDF

berlin ttip 180415 mami 632118.04.2015: Beim weltweiten Aktionstag am heutigen Samstag protestieren Menschen in 45 Ländern gegen TTIP, CETA, TiSA und andere Freihandelsabkommen. Allein in Deutschland gab es mehr als 230 Demonstrationen, Kundgebungen und Aktionen. Weltweit sind es über 750 Aktionen auf allen Kontinenten. Die größte Demonstration in Deutschland gab es in München. Dort demonstrierten 23.000 Bürgerinnen und Bürger gegen die geplanten Freihandelsabkommen der EU mit den USA und Kanada (Fotos unten). In Leipzig beteiligen sich über 2.000 Menschen an einer Demonstration, in Nürnberg waren ebenfalls 2.000 Teilnehmer_innen auf der Straße, in Stuttgart 1.100, in Frankfurt am Main sind es 700. In zahlreichen anderen Städten wie Köln, Bochum, Bremen, Heidelberg und Tübingen, aber auch in ländlichen Gegenden wie etwa dem Schwalm-Eder-Kreis protestieren jeweils mehrere hundert.

berlin ttip 180415 mami 6353In Berlin haben über 4000 Menschen gegen TTIP, CETA & TISA protestiert. Mit einer Menschenkette wurde ein kraftvolles Zeichen gegen die geplanten Freihandelsabkommen gesetzt. Die Menschenkette startete von der Kanadischen Botschaft beim Potsdamer Platz, verlief dann an der US-Botschaft vorbei durch das Brandenburger Tor bis zur Vertretung der Europäischen Kommission. In Form von zehn Paketen wurde das Alternative Handelsmandat durch die Kette gereicht und unter viel Applaus vor der Vertretung der EU-Kommission abgelegt. Das Alternative Handelsmandat ist eine alternative Vision der Europäischen Handelspolitik, entwickelt. Bei von der Alternative Trade Mandate Alliance, ein Bündnis aus fast 50 Organisationen.

In Nürnberg sprach der Oberbürgermeister und Präsident des Deutschen Städtetags Ulrich Maly bei der Kundgebung. In Aschaffenburg trat der bekannte Kabarettist Urban Priol auf. Die Bandbreite der Aktionen reicht von einer Fahrraddemo in Karlsruhe und einem Trecker-Korso in Neu-Ulm über Drachenboote auf dem Main bei Frankfurt, einem Flashmob in Fritzlar und einer Storchenparade in Bonn bis zur symbolischen Beerdigung der Demokratie in Husum. An vielen Orten sammeln Aktive Unterschriften für die selbst organisierte Europäische Bürgerinitiative "Stop TTIP", die inzwischen fast 1,7 Millionen Menschen unterzeichnet haben.

In Österreich gingen etwa 22.000 Menschen gegen TTIP auf den Straßen – allein in Wien waren es 15.000, in Graz beteiligten sich 3.500.

Quelle: attac Fotos: mami (ttip-Aktion Berlin), ks (München)

berlin ttip 180415 mami 6329 berlin ttip 180415 mami 6334

berlin ttip 180415 mami 6332berlin ttip 180415 mami 6358

Aktionstag Stop Bolsonaro 2020 06 28

28. Juni: Weltweiter Aktionstag
"Stop Bolsonaro"
Infos hier

Videos

"Commander Arian"

10.05.2020: Der Dokumentarfilm "Commander Arian" von Alba Sotorra ist ein eindrucksvolles Portrait einer YPJ-Kommandantin im Kampf für ein freies Leben. Die 30-jährige Arian führte ein Frauenbataillon in der Schlacht um ...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.