Frankfurt/Main
Tools
PDF

Die marxistischen linke Frankfurt/Rhein-Main lädt ein:

Rote Runde zum Thema:

Islamophobie, Fremdenfeindlichkeit und Neofaschismus – Kapitalistische Ursachen und zivilgesellschaftliche Gegenwehr

Wer sind die Träger der PEGIDA Bewegung, was wollen sie, wie verhalten sich die etablierten Parteien, was steht zu befürchten und was müssen die progressiven Kräfte dagegen tun?

Wir wollen in einer offenen Diskussionsrunde die Fragen nach den Ursachen, unserer antifaschistischen Verpflichtung und der aktuelle Gegenwehr diskutieren.

Dienstag den 27.01.15  18:00 Uhr
im DGB Haus Frankfurt a.M.
Sitzungszimmer 2

 

Weitere Veranstaltungen 2015:

 

24.02.2015 (Dienstag ab 18:00 Uhr DGB Haus Frankfurt a.M.)
„Wohnungspolitik in Frankfurt – Luxussanierung statt sozialer Wohnungsbau?“
Referent: Bernd Müller-Weathersby (Mietaktivist)

 
28.03.14 (Samstag)  Haus der Jugend Frankfurt a.M.
„Industrie 4.0 – Zur Entwicklung der Produktivkräfte“
Referent: Thomas Hagenhofer

 
25.04.2015 (Samstag)  Bürgerhaus Bornheim Frankfurt a.M.
„Offensive Tarif- und Arbeitszeitpolitik – Wie können wir eine solche Orientierung in den Betrieben verankern?“
Referent: Horst Gobrecht  ver.di Sekretär FB 10 Handel - ver.di Südhessen