Hamburg
Tools
PDF

marxli HH 2020 01 17 224.01.2020: Die Veranstaltung der marxistischen linken im Hamburger Gewerkschaftshaus am 17. Januar 2020 war gut besucht. Mit über 60 Teilnehmer*innen übertraf sie die Erwartungen. Besonders erfreulich, es waren viel junge Menschen gekommen  Die Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg und NAV DEM waren Miteinlader.

In seinen Ausführungen ging Kerem Schamberger auf die Lage in Nordsyrien, in Rojava und den von der Türkei besetzten Gebieten. Seiner Meinung nach wird die Türkei diesen Besetzungen nicht mehr eigenständig beenden, denn da sind die Akteure in der Region, von der Türkei, Russland, der USA, dem Iran und dem Assad Regime auf der einen und die Interessen der in Rojava sich formierten Kurden*innen, Christen*innen, Araber*innen, ... an einer demokratischen und fortschrittlichen Lebensbedingungen auf der anderen Seite. "Rojava lebt und wird weiter leben", trotz der militärische Lufthoheit in den Grenzregion durch Russland. Weite Teile in Nordsyrien befinden sich in der Selbstverwaltung und funktionieren", meinte Schamberger.marxli HH 2020 01 17 1

Im Rahmen der Diskussion ging es um die Rolle Russland und der Einschätzung deren Politik. Einen längeren Austausch gab es zum Thema, was von den demokratischen und linken Kräften hierzu Lande zur Unterstützung unternommen werden kann, um Druck gegen die türkische Invasion auszuüben bis hin dazu, wie man die Prozesse in Rojava hier weiter vermitteln kann.

"Es war sehr informativ und ich gehe mit vielen neuen Informationen nach Hause", sagte eine Besucherin. "Die Diskussion hat mit sehr gefallen, da wir keinen Streit hatten, sondern nach gemeinsamen Punkten zur politschen Unterstützung Rojavas gesucht haben", ein anderer Teilnehmer.

Im Interview

Fridays for Future in Qamishlo. Was kann die Linke in Europa von Rojava lernen?

Fridays for Future in Qamishlo. Was kann die Linke in Europa von Rojava lernen?

Interview mit Kerem Schamberger über Rojava als konkrete Utopie und einen neuen Internationalismus   

Frage: Der türkische Einmarsch in Rojava hat nicht nur eine in den letzten Jahren weitgehend friedliche Region...

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

"Mit einem Lächeln und der Hoffnung, dass wir die Krankheit besiegen"

marxistische linke unterstützt das palästinensische Dorf Farkha im nördlichen Westjordanland.  

03.07.2020: "Mit einem Lächeln und der Hoffnung, dass wir die Krankheit besiegen" – unter diesem Motto fand ein Umzu...

weiterlesen

Videos

The Look of Silence

The Look of Silence

17.07.2020: Durch Joshua Oppenheimers filmische Arbeit mit den Verantwortlichen des Genozids in Indonesien 1965/66 erfährt eine Familie, unter welchen Umständen ihr Sohn getötet wurde und wer die Mörder waren. Der jüngst...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.