Tools
PDF

Auf dieser Seite fassen wir die jeweils aktuellen Beiträge aus allen Ressorts übersichtlich zusammen - ein Service für unsere Leser mit wenig Zeit bei hohem Nachrichtenbedarf.

Unter www.neu.kommunisten.de kann diese Übersicht auch direkt angesprochen und den Lesezeichen des Browsers hinzugefügt werden.

Italien: Bürgermeister verbannt
Italien: Bürgermeister verbannt

19.10.2018: Gericht folgt Politik des faschistischen Innenministers Salvini und verbannt Bürgermeister von Riace ++ Mimmo Lucano: Sie wollen das Modell Riace vernichten ++ Netzwerk der Partnerkommunen: große nationale Demonstration gegen Rassimus und für Verteidigung der Demokratie organisieren, bevor es zu spät ist!

Ärztin darf weiter nicht über Abtreibung informieren
Ärztin darf weiter nicht über Abtreibung informieren

18.10.2018: Das Landgericht Gießen hat am Freitag (12.10.) die Verurteilung der Ärztin Kristina Hänel wegen illegaler Werbung für Abtreibungen bestätigt, die Berufung der Medizinerin gegen das Strafurteil des Amtsgerichts wurde verworfen. Hänel war im Dezember zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil sie auf ihrer Homepage im Internet über die Möglichkeiten des Schwangerschaftsabbruchs informierte.

Kommunalwahlen in Belgien: Durchbruch der PTB in allen großen Städten
Kommunalwahlen in Belgien: Durchbruch der PTB in allen großen Städten

17.10.2018: Bei den Kommunalwahlen am 14. Oktober gelang der PTB (Partei der Arbeit Belgiens), der einzigen Partei, die landesweit in Belgien kandidiert, der Durchbruch in den wichtigsten Städten Flanderns. Sie erzielte ebenso Fortschritte in Brüssel und in der Wallonie. Besonders hervorzuheben sind die Ergebnisse in Brüssel, der Hauptstadt Europas, mit 11,6%; Antwerpen, der zweitgrößten Hafenstadt Europas mit 8,7%; den beiden wichtigsten Städten Walloniens, Lüttich mit 16,3% und Charleroi mit 15,7%; und Gent, der zweitgrößten Stadt Flanderns, mit 7,1%.

Anmerkungen zur Landtagswahl in Bayern
Anmerkungen zur Landtagswahl in Bayern

16.10.2018: "Historisch" und "Erdbeben", waren die am meistgebrauchten Wörter am Sonntagabend, wenn es um das Ergebnis der Landtagswahl in Bayern ging. Doch heute, am Dienstag, ist der Himmel immer noch blau über Bayern, die Alpen stehen, die CSU wird auch die nächsten fünf Jahre regieren. Und von "linken" Mehrheit ist Bayern so weit entfernt wie eh und je; Grüne und SPD haben zusammen zehn Prozent weniger als die gerupfte CSU alleine. Nimmt man die politischen Blöcke, dann hat sich seit 1978 kaum etwas verändert.

Den Aufbruch wagen
Den Aufbruch wagen

14.10.2018: Knapp eine Viertelmillion Menschen demonstrierten für die Unteilbarkeit von sozialen und Menschenrechten, nicht irgendwo virtuell im Netz auf einer Homepage mit einem Klick, sondern ganz real auf den Straßen Berlins.

Die Sammelbewegung ist da
Die Sammelbewegung ist da

14.10.2018: Das Bündnis #unteilbar hatte 40.000 Menschen zu der Demo erwartet. Kurz nach Eröffnung wurden 150.000 Teilnehmer*innen geschätzt. Doch dann hieß es um 17 Uhr: "Wir haben nachgezählt: 242.000 bei #unteilbar am 13.10.2018." Eine so große Demonstration hat Berlin seit der Demonstration gegen TTIP&CETA im Oktober 2015 nicht mehr gesehen.

CSU hat Parlament und Öffentlichkeit belogen
CSU hat Parlament und Öffentlichkeit belogen

12.10.2018: Ausgerechnet der konservative »Münchner Merkur« überführt zwei Tage vor der Landtagswahl die bayerische Staatsregierung der Lüge. Parlament und Öffentlichkeit wurden bei der Debatte um das neue Polizeiaufgabegesetz belogen.

#unteilbar! Auf nach Berlin!
#unteilbar! Auf nach Berlin!

11.10.2018: #unteilbar-Demo als vorläufiger Hohepunkt des "solidarischen Herbsts" ++ es geht um alles: Wohnungsnot, Pflegenotstand, Gesundheit, Rechtsentwicklung, Migration, ...  ++ #aufstehen steht abseits ++ Fraktion und Vorsitzende der Partei DIE LINKE rufen zur Teilnahme auf

München: Abschiebung von kurdischem Aktivisten verhindert
München: Abschiebung von kurdischem Aktivisten verhindert

11.10.2018: Nachdem bereits die Abschiebung des kurdischen Aktivisten Ramazan A. verhindert werden konnte, haben Flüchtlingsaktivist*innen auch die Rückschiebung von Yüksel T. erfolgreich verhindert. Beide Schutzsuchende sind wieder im Abschiebegefängnis Eichstätt.

Alfred Kerr: Die Diktatur des Hausknechts und Melodien - Eine Erinnerung
Alfred Kerr: Die Diktatur des Hausknechts und Melodien - Eine Erinnerung

10.10.2018: Alfred Kerr starb vor siebzig Jahren am 12. Oktober 1948 in Hamburg. Am 10. Mai 1933 warfen die Nazi-Barbaren, von Goebbels aufgeputschte Studenten, Wissenschaftler und SA-Leute, auch die Bücher Alfred Kerrs auf den Scheiterhaufen der deutschen Kultur. Der achte Rufer grölte den „Feuerspruch „ „Gegen Verhunzung der deutschen Sprache! Für Pflege des kostbarsten Gutes unseres Volkes! Ich übergeben den Flammen die Schriften von Alfred Kerr!“

Italien: 100.000 beim Friedensmarsch in Assisi
Italien: 100.000 beim Friedensmarsch in Assisi

09.10.2018: 100.000 am Sonntag beim traditonellen Friedensmarsch von Perugia nach Assisi ++ antirassistisches Koordinationskomitee: es gibt ein anderes Italien ++ Solidarität mit Mimmo Lucano

Treffen marxistische linke Berlin
Treffen marxistische linke Berlin

Treffen der Regionalgruppe Berlin
Dienstag, 9.10.18, 18.30 Uhr
Mehringhof, Großer Saal, 1. Etage links,
Gneisenaustrasse 2a, 10961
Berlin (U-Bahn Mehringdamm). Agenda:
1. Rechtsentwicklung? Wo fängt "rechts" an? Was ist Rassismus?
2. Friedensaktionen, #unteilbar , #aufstehen im Herbst in unserer Region - Möglichkeiten unserer Beteiligung

Brasilien: Fernando Haddad ist in der zweiten Runde!
Brasilien: Fernando Haddad ist in der zweiten Runde!

  08.10.2018: Wahlen in Brasilien ++ der rechtsextreme Jair Bolsonaro gewinnt 46 Prozent der Stimmen ++ Fernando Haddad, Kandidat der Linken, kommt nur auf 29 Prozent ++ trotzdem Sieg von Haddad in der Stichwahl möglich 

Zehntausende am Hambacher Wald und in München für Klimaschutz und saubere Umwelt
Zehntausende am Hambacher Wald und in München für Klimaschutz und saubere Umwelt

07.10.2018: Wieder Zehntausende auf der Straße ++ 50.000 im Hambacher Wald: klare Absage an Braunkohle ++ Alexis Passadakis: "Fukushima-Moment der Klimabewegung" ++ RWE droht mit Arbeitsplatzvernichtung ++ München: 18.000 für saubere Luft, Klimaschutz und ökologische Landwirtschaft

Samstag in den Hambacher Wald!
Samstag in den Hambacher Wald!

update 16:00 Uhr: Demo genehmigt !!       
05.10.2018: Keine Genehmigung der Polizei für Demonstration ++ Veranstalter*innen klagen und "gehen fest davon aus, dass wir am 6. Oktober am Hambacher Wald bei Buir demonstrieren!" ++ Oberverwaltungsgericht Münster verfügt vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Wald

Die schwierige Darstellung der Ereignisse in Nicaragua
Die schwierige Darstellung der Ereignisse in Nicaragua

05.10.2018: Auch wenn die nicaraguanische Vizepräsidentin Rosario Murillo erklärte, dass das Land zur Normalität zurückgekehrt sei, so befindet sich Nicaragua seit dem 18. April in einer schweren Krise, als eine Welle von Protesten gegen die Regierung begann, die zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstrant*innen und Sicherheitskräften führte. James Phillips versucht in einer "schwierigen Darstellung der Ereignisse in Nicaragua" die Komplexität der Krise zu erfassen.

Das widerständige Bayern zeigt Gesicht
Das widerständige Bayern zeigt Gesicht

04.10.2018: Das war in München die vierte Großdemonstration in diesem Jahr. 40.000 Menschen aus der Region versammelten sich am Mittwoch (3.10.) unter dem Motto: "Jetzt gilt’s! – Gemeinsam gegen eine Politik der Angst". Darunter waren sehr unterschiedliche Themen zusammengefasst: NEIN zum neuen bayerischen Polizeiaufgabengesetz (PAG); NEIN zur autoritären Politik von Söder, Seehofer & Co.; NEIN zu Rassismus und sozialer Spaltung; NEIN zu Abschiebungen nach Afghanistan und in andere Kriegs- und Krisengebiete; NEIN zur AfD; JA zu einem offenen und bunten Bayern, JA zur Aufnahme von Migrant*innen, …

Bürgermeister in Italien verhaftet - "Schritt zu einem autoritären Staat"
Bürgermeister in Italien verhaftet -

02.10.2018: Domenico "Mimmo" Lucano wurde italienweit bekannt dafür, dass er Hunderte Flüchtlinge im Fischerdorf Riace im kalabrischen Südzipfel Italiens aufnahm. Jetzt ließ ihn Innenminister Salvini (Lega) wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung verhaften und unter Hausarrest stellen ++ Roberto Saviano: "Schritt zu einem autoritären Staat" ++ Welle der Solidarität mit Lucano

München: "Die Kurden - Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion"
München:

Kerem Schamberger und Michael Meyen stellen ihr Buch "Die Kurden - Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion" vor.     
Montag, 29. Oktober, 19 Uhr
EineWeltHaus, in der "Werkstatt"
Schwanthalerstr. 80 RGB
80336 München

Zehntausende gegen Rassismus, gegen Erdoğan, für Klimaschutz
Zehntausende gegen Rassismus, gegen Erdoğan, für Klimaschutz

01.10.2018: Auch an diesem Wochenende wieder Zehntausende auf der Straße ++ 30.000 in Hamburg gegen Rassismus und Ausgrenzung ++ Newroz Duman: "Die AfD, die Neonazis, das BAMF und Horst Seehofer können sich warm anziehen:" ++ Tausende in Berlin und Köln gegen Erdoğan ++ 20.000 beim Waldspaziergang im Hambacher Wald

marxistische linke, Partnerin der EL
marxistische linke, Partnerin der EL

30.09.2018: Gregor Gysi, Präsident der Partei der Europäischen Linken, und Bettina Jürgensen, Vorstandsmitglied der marxistischen linken, unterzeichneten heute in Brüssel den Partnerschaftsvertrag zwischen der EL und der marxistischen linken.  

Wahlempfehlung: Partei DIE LINKE

Die marxisische linke Rosenheim unterstützt die Wahl der Partei DIE LINKE bei der Landtagswahl in Bayern.

Erdoğan und Merkel: Lass uns wieder Freunde sein
Erdoğan und Merkel: Lass uns wieder Freunde sein

27.09.2018: Erdoğan heute Mittag in Berlin eingetroffen ++ Deutschland will Zusammenarbeit mit Türkei ausbauen ++ Wirtschaftskrise der Türkei bedroht europäische Banken ++ Proteste gegen Erdoğan-Besuch ++ Demonstrationen in Berlin und Köln  

Gemeinsam Position gegen AfD Auftritt beziehen
Gemeinsam Position gegen AfD Auftritt beziehen

  Wir rufen dazu auf, auch in Rosenheim ein Zeichen zu setzen gegen die völkisch-rassistische Hetze der AfD.  Für eine offene und solidarische Gesellschaft.

Bewegungen rufen zum "Herbst der Solidarität"
Bewegungen rufen zum

26.09.2018: Die zurückliegenden Wochen zeigen, dass der Protest gegen Rechtsentwicklung, soziale Spaltung, Abschottung gegen Flüchtende, Rassismus, Umweltzerstörung, Wohnungsmangel und Mietwucher, … an Fahrt gewinnt. Am vergangenen Donnerstag (20.9.) haben Vertreter*innen der Netzwerke und Bündnisse »ausgehetzt/NoPag«, »Seebrücke«, »unteilbar« und »We'll Come United« auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Berliner Volksbühne für die kommenden Wochen zu gemeinsamen Protesten und Großkundgebungen in Hamburg, München und Berlin aufgerufen. Es solle ein »Herbst der Solidarität« werden. Eine thematisch breite und progressive Bewegung ist dabei, sich zu sammeln und aufzustehen.

Other Articles

Die Wahl zum EU-Parlament und die Europäische Linke

Heinz Bierbaummit Heinz Bierbaum, Mitglied im Politischen Sekretariat der Partei der Europäischen Linken (EL)

Samstag, 20. Oktober 2018, 14 Uhr
in Frankfurt/ Main
Jugendherberge, Deutschherrnufer 12

weiterlesen

wenn die umstaende 300p

marxistische linke: Jetzt Mitglied werden

Der Kommentar

Francis Wurtz: Sahra Wagenknecht spielt mit dem Feuer!

Francis Wurtz: Sahra Wagenknecht spielt mit dem Feuer!

25.09.2018: Francis Wurtz, Politiker der Französischen Kommunistischen Partei PCF, hat in einem Kommentar auf seinem Blog seine Bedenken gegenüber der Position von Sahra Wagenknecht zu Migranten zum Ausdruck gebracht und ihre Position kritisiert:

weiterlesen

Im Interview

"Die Migranten sind die Flüchtlinge eines Wirtschaftskrieges"

Interview mit Aminata Dramane Traoré

 24.09.2018: Zur Eröffnung des EU-Gipfels am Donnerstag (20.9.) in Salzburg teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk zufrieden mit, dass die Zahl der Flüchtlinge sinke. Er meinte die Zahl, die lebend die EU erreicht, denn die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Hunger oder Elend müssen, steigt kontinuierlich an. Sie werden als "Wirtschaftsflüchtlinge" diffamiert, ...

weiterlesen

marxistische linke

Den Aufbruch wagen

Den Aufbruch wagen

14.10.2018: Knapp eine Viertelmillion Menschen demonstrierten für die Unteilbarkeit von sozialen und Menschenrechten, nicht irgendwo virtuell im Netz auf einer Homepage mit einem Klick, sondern ganz real auf den Straßen Berlins.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier